1. Hallo Fiona, Du solltest auf jeden Fall viel Geduld haben. Wir haben aufgegeben und unsere Box verschenkt. Dabei muss ich sagen, dass unser Hund einen extremen Dickkopf hat und in der Box jedes Mal Panik bekommen hat. Uns war es den Aufwand am Ende nicht wert. Wenn wir einen neuen Versuch wagen, danweiterlesen...

    Hallo Fiona,

    Du solltest auf jeden Fall viel Geduld haben. Wir haben aufgegeben und unsere Box verschenkt. Dabei muss ich sagen, dass unser Hund einen extremen Dickkopf hat und in der Box jedes Mal Panik bekommen hat. Uns war es den Aufwand am Ende nicht wert. Wenn wir einen neuen Versuch wagen, dann mit Hundetrainer.

    Wir haben uns an diesem Artikel orientiert : https://www.deine-tierwelt.de/magazin/reisen-mit-hund-hund-an-die-transportbox-gewoehnen/

    Weder Bestechung mit Leckerlis, noch mit Spielzeug hat funktioniert.

    weniger anzeigen
    • 0
  2. Hallo Bärbel, unser Hund bekommt gar keine Paprika. Es ist uns einfach zu kompliziert geworden zu schauen, welches eigentlich schädliche Gemüse noch "OK" für den Hund ist :-). Wir haben eine Zeit lang versucht dem Hund auch die leckeren aber nicht soooo gesunden Sachen zu geben. Dann mussten wir jedweiterlesen...

    Hallo Bärbel,

    unser Hund bekommt gar keine Paprika. Es ist uns einfach zu kompliziert geworden zu schauen, welches eigentlich schädliche Gemüse noch „OK“ für den Hund ist :-).

    Wir haben eine Zeit lang versucht dem Hund auch die leckeren aber nicht soooo gesunden Sachen zu geben. Dann mussten wir jedesmal nachsehen, was wir füttern dürfen, in welcher Dosierung etc…

    Deshalb füttern wir mittlerweile gar nichts mehr, was für Hunde irgendwie schädlich sein kann. Alle sind glücklich, und der Hund vermisst auch nichts 🙂

    weniger anzeigen
    • 0
  3. Eine Hundepension als Ferienlager für den Hund - eigentlich ein ganz schöner Gedanke und so haben wir das noch gar nicht gesehen.

    Eine Hundepension als Ferienlager für den Hund – eigentlich ein ganz schöner Gedanke und so haben wir das noch gar nicht gesehen.

    weniger anzeigen
    • 0
  4. Hirschtalg. Im Winter pflegen wir die Pfoten von unserem Hund mit Hirschtalg. Nach der Gassirunde machen auch wir die Pfoten nochmal extra sauber damit Reste vom Hirschtalg nicht auf den Teppich kommen.

    Hirschtalg. Im Winter pflegen wir die Pfoten von unserem Hund mit Hirschtalg. Nach der Gassirunde machen auch wir die Pfoten nochmal extra sauber damit Reste vom Hirschtalg nicht auf den Teppich kommen.

    weniger anzeigen
    • 0
  5. Danke für eure Antworten! @Minni, Danke für die Tipps, leider komme ich nicht aus Hannover. Aber es tut sich was und das wollte ich euch hier mitteilen. Ich gehe seit zwei Wochen ziemlich allen anderen Hunden im großen Bogen aus dem Weg und was soll ich sagen es wird viel besser! Sobald wir einen anweiterlesen...

    Danke für eure Antworten! Minni, Danke für die Tipps, leider komme ich nicht aus Hannover. Aber es tut sich was und das wollte ich euch hier mitteilen. Ich gehe seit zwei Wochen ziemlich allen anderen Hunden im großen Bogen aus dem Weg und was soll ich sagen es wird viel besser!

    Sobald wir einen anderen Hund sehen (vor allem wenn es einer ihrer besten Feinde ist) gehe ich den Bogen sobald sie ihre erste Reaktion zeigt. Mittlerweile macht sie sogar schon von sich aus den Bogen.

    Sie ist noch super angespannt und guckt und ist hektisch, aber es ist schon viel viel besser geworden! Sie beruhigt sich jetzt viel schneller und rastet kaum noch komplett aus.

    Wir bleiben dran und sind auf einem sehr guten Weg.

    Liebe Grüße

    weniger anzeigen
    • 0
  6. Martin Rütter Tipps bei RTL: https://www.rtl.de/cms/gassi-gehen-in-corona-zeiten-martin-ruetter-gibt-tipps-fuer-den-hunde-alltag-4510770.html

    • 0
  7. Es kommt auch darauf an, wo ihr seid. In der Stadt mag dein Plan problemlos funktionieren. Da sind Hunde und eben auch Rüden oft kompatibler als ihre "Kollegen" in ländlicher Umgebung. Auf dem Land sind Rüden nach meinen Erfahrungen um einiges griffiger. So ein Gewöhnungsspaziergang wäre dort nichtweiterlesen...

    Es kommt auch darauf an, wo ihr seid. In der Stadt mag dein Plan problemlos funktionieren. Da sind Hunde und eben auch Rüden oft kompatibler als ihre „Kollegen“ in ländlicher Umgebung.

    Auf dem Land sind Rüden nach meinen Erfahrungen um einiges griffiger. So ein Gewöhnungsspaziergang wäre dort nicht möglich. Den Landrüden, die ich kenne geht man lieber im großen Bogen aus dem Weg.

    weniger anzeigen
    • 0
  8. Die Antwort wurde bearbeitet

    Nach meinen Informationen ist eine Ansteckung zwischen Mensch und Hund und umgekehrt nicht möglich. Die Info wird vom “Institut für Virologie der Vetmeduni Wien” und vom “Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV” gestützt. Hunde können zwar auch an einer Form des Coronavirus erkraweiterlesen...

    Nach meinen Informationen ist eine Ansteckung zwischen Mensch und Hund und umgekehrt nicht möglich. Die Info wird vom “Institut für Virologie der Vetmeduni Wien” und vom “Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV” gestützt.

    Hunde können zwar auch an einer Form des Coronavirus erkranken, dabei handelt es sich aber offenbar an einem anderem Virentyp.

    • SARS-CoV-2 Virus löst Covid-19 aus: Ist gefährlich für den Menschen (befällt die Lunge).
    • CCoV, CCV: befallen den Darm des Hundes und führen zu teilweise heftigen Durchfällen.

     

    Quellen:
    https://www.diehundezeitung.com/coronavirus-keine-ansteckungsgefahr-fuer-haustiere/
    https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019/advice-for-public/myth-busters
    https://www.bildderfrau.de/gesundheit/krankheiten/article228492565/Coronavirus-Kann-mein-infiziertes-Haustier-mich-anstecken.html

    weniger anzeigen
    • 0
  9. Danke für eure Antworten! Wir haben jemanden gefunden, der sich für diesen Urlaub um den Hund kümmert.In Zukunft werden wir den Hund auf jeden Fall mit in den Urlaub nehmen.

    Danke für eure Antworten! Wir haben jemanden gefunden, der sich für diesen Urlaub um den Hund kümmert.In Zukunft werden wir den Hund auf jeden Fall mit in den Urlaub nehmen.

    weniger anzeigen
    • 0