Jum Müller

Schnee zwischen den Hundepfoten.

Wenn ich mh mit meinem Hund durch den Schnee gehe, setzt sich Schnee in seinen Pfoten ab, er versucht es ab und zu abzulecken, geht dann aber weiter. Den letzten Gassigang haben wir frühzeitig abgebrochen. Davon abgesehen liebt er Schnee. Was ist hier ratsam? Schneeschuhe ? Schnee wegmachen ? Nur kurze Gassigänge ?

Teilen
  1. Die Antwort wurde bearbeitet.

    Moin Jum,

    guck mal, ob zwischen den Zehen und Ballen die Haare zu lang sind. Vielleicht verklumpen die Haare mit dem Schnee.

    Wenn das der Fall ist, kannst du die Haare unter den Pfoten kürzen. Ich benutze dafür immer eine Verbandsschere wegen der abgerundeten Spitze.

    • 0
  2. Die Antwort wurde bearbeitet.

    Hallo Jum,

    mein Hund hat relativ kurzes Fell unter den Pfoten und trotzdem hat er ab und zu bei Schnee auch das Problem, dass er anfängt zu humpeln weil Schnee zwischen die Zehen kommt.

    Ich fahre dann mit dem Finger zwischen Zehen und Ballen die Zwischenräume ab und entferne so entweder Schnee oder Streusandkorn, das sich festgesetzt hat.

    • 0
  3. Der Schnee wird zwischen den Pfoten zu Eis uns das piekst dann. Bei Schnee und Minusgraden muss ich meinem Hund auch ab und zu die Pfoten enteisen. So wie Blobber es beschrieben hat, mache ich es auch.

    • 0

Bitte logge dich ein, um eine Antwort zu posten