Chrissi&Paul

Wie oft und wie viel Leinöl ins Trockenfutter?

Hallöchen! Wie oft gebt ihr euren Hunden Leinöl und wie viel (wenn ihr was gebt)? Wir haben jetzt angefangen unserer Hündin (2 Jahre, kstriert, ca. 15kg) jeden Morgen einen Teelöffel Leinöl ins Futter zu geben. LG, Chrissi

Teilen

6 Antworten

  1. Moin,

    gar nicht mehr. Leider hat unser Hund von Leinöl Durchfall bekommen. Wir nehmen stattdessen Olivenöl, das macht keine Probleme.

  2. Kabowski Super! Danke , werden die „Dosis“ anpassen 🙂

    Sunny Danke für den Tipp, gut zu wissen. Wir werden Vorkosten 🙂

  3. Hallo zusammen,

    Leinöl kann schnell ranzig werden, ich habe schon mal eine „frische“ Flasche direkt aus dem Supermarkt mit ranzigem Öl gehabt. Wenn das Öl ranzig ist, schmeckt es fischig und bitter, Frisches dagegen nussig und lecker.

  4. Vor ein paar Wochen wir auch mit Leinöl  angefangen. Wir geben das aber nicht regelmäßig dazu, sondern dann, wenn wir grade daran denken. Zur Dosierung habe ich gelesen, dass man dem Hund ca. 5ml pro 10kg Körpergewicht geben soll. 5ml sind ungefähr ein Telöffel.

    Das Fell hat sich bei Cara verbessert, seitdem sie Leinöl bekommt. Das mir und meiner lieben Freundin unabhängig voneinander aufgefallen.

  5. Hallo Chrissi,

    ich gebe schon seit Jahren jeden Tag einen Teelöffel Leinöl ins Futter. Um die Dosierung habe ich mir noch nie Gedanken gemacht, aber meiner alten Dame (31 kg) scheint es gut zu bekommen.

    LG

Logge Dich ein und schreibe eine Antwort.